Zum Inhalt springen

Spaziergang durch die wunderschöne Altstadt von Dubrovnik | Epic Guide 2024

Das Herz von Dubrovnik schlägt in seiner Altstadt. Jede Ecke ist voller Charme und Geschichte und flüstert Geschichten aus der Vergangenheit. Keine Reise nach Dubrovnik wäre vollständig, ohne dieses bezaubernde Labyrinth zu besuchen. Lassen Sie also diesen umfassenden Reiseführer zur Altstadt von Dubrovnik Ihr zuverlässiger Begleiter sein, wenn Sie die historischen Straßen der Altstadt erkunden.

In diesem Artikel tauchen wir in die reiche Geschichte der Altstadt von Dubrovnik ein und enthüllen die Geheimnisse, die sich in ihren Mauern verbergen, einer Schatzkammer an Sehenswürdigkeiten. Lassen Sie sich von atemberaubenden Aussichten und architektonischer Schönheit verzaubern, die Ihnen den Atem rauben werden. Also schnallen Sie sich an und machen Sie sich bereit für ein unvergessliches Abenteuer!

Unterkunft in Dubrovnik
Transport in Dubrovnik
Finden Sie Angebote in Dubrovnik
Aktivitäten in Dubrovnik
Mietwagen in Dubrovnik
Finde Flüge nach Dubrovnik

Pile-Tor als Eingang zur Altstadt von Dubrovnik
Pile-Tor als Eingang zur Altstadt von Dubrovnik

Die Altstadt von Dubrovnik, umgeben von massiven Stadtmauern, birgt viel Geschichte, Kultur und zweifellos atemberaubende Sehenswürdigkeiten. Sie ist ein UNESCO-Weltkulturerbe, das Menschen aus aller Welt fasziniert und sie in ihre engen Gassen und ihren altmodischen Charme zieht.

FAQ zur Altstadt von Dubrovnik

Beginnen wir mit der Beantwortung einiger der häufigsten Fragen zur Altstadt von Dubrovnik in Kroatien.

Können Sie die Altstadt von Dubrovnik kostenlos betreten?

Natürlich, Sie können die Altstadt von Dubrovnik kostenlos betreten! Der Eintritt in dieses historische Zentrum ist kostenlos, Sie müssen also keinen Cent bezahlen, um diesen großartigen Ort zu betreten.

Ist die Altstadt von Dubrovnik zu Fuß erreichbar?

Wenn Sie sich in Dubrovnik fortbewegen möchten, ist Gehen zweifellos die beste Art. Die Straßen sind nur für Fußgänger zugänglich, sodass Sie alle Ecken und Winkel in Ihrem eigenen Tempo erkunden können. Die Stadt nimmt eine ziemlich kleine Fläche ein und eignet sich daher perfekt für Besichtigungen zu Fuß.

Wie heißt die Altstadt von Dubrovnik?

Die Altstadt ist vor Ort auch als „Stari Grad“ bekannt, was auf Kroatisch wörtlich „Altstadt“ bedeutet.

Um wie viel Uhr schließt die Altstadt von Dubrovnik?

Die Altstadt von Dubrovnik schließt nicht. Sie ist rund um die Uhr geöffnet. Während Geschäfte, Museen und Restaurants ihre eigenen Öffnungszeiten haben, können Sie jederzeit durch die Straßen der Altstadt schlendern, egal ob tagsüber oder nachts. Egal, ob Sie Frühaufsteher oder Nachteule sind, die Altstadt ist immer für einen Spaziergang, ein Foto oder einfach zum Genießen ihrer zeitlosen Schönheit zugänglich.

Onofrio-Brunnen Dubrovnik, Großer Onofrio-Brunnen, Dubrovnik Sehenswürdigkeiten, Dubrovnik Wahrzeichen, Dubrovnik Altstadt,
Der große Onofrio-Brunnen in der Altstadt von Dubrovnik

Einführung in die Altstadt von Dubrovnik

Im Gegensatz zu vielen europäischen Städten hat Dubrovnik eine einzigartige Entscheidung getroffen. Während andere Städte ihre Mauern nach Kriegseinsätzen oder zur Erweiterung ihrer Städte abrissen, bewahrte Dubrovnik seinen historischen Kern. Hier hat sich der Zweck der Stadtmauern und der Altstadt einfach weiterentwickelt. Heute sind sie nicht nur Symbole der Vergangenheit – sie sind die beliebtesten Touristenattraktionen der Region und ziehen zweifellos Besucher aus aller Welt an.

Die Kalksteinstraßen und historischen Gebäude der Altstadt haben die Zeit überdauert. Es mag wie ein Klischee klingen, aber wenn Sie durch diese von der Zeit gezeichneten Straßen schlendern, werden Sie ein Erlebnis erleben, das seinesgleichen sucht. An jeder Ecke spürt man Geschichte und Schönheit, was die Altstadt von Dubrovnik zu einem wahrhaft unvergesslichen Ort macht.

Die Altstadt von Dubrovnik ist selbst eine Festung. Sie ist von Mauern umgeben und mit bedeutenden Wahrzeichen übersät, die von ihrem vergangenen Ruhm und ihrer Stärke erzählen. Jedes Gebäude und jeder Turm innerhalb dieser Mauern hat eine besondere Geschichte, was sie zu viel mehr macht als bloße Steinstrukturen.

Der Bau dieser mächtigen Mauern, die vom 7. bis zum 17. Jahrhundert dauerten, markierte den Beginn einer bemerkenswerten Reise. Diese Mauern dienten nicht nur der Verteidigung – sie waren ein Symbol für Dubrovniks Macht und Freiheit, insbesondere angesichts der Bedrohungen durch Venedig und das Osmanische Reich.

Da wir selbst schon viele Male durch die Altstadt von Dubrovnik gelaufen sind, haben wir zweifellos die besten Einblicke und Tipps gesammelt, die wir mit jedem teilen können, der einen Besuch plant. In diesem Reiseführer zur Altstadt von Dubrovnik erfahren Sie alles über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Dubrovniks.

BesonderheitDetail
Bester AuftrittPile-Tor
Zeit zum Gehen2,30 bis 3 Stunden
Beste ReisezeitAm frühen Morgen oder
Spätnachmittag
SehenswertRektorenpalast
Kathedrale von Dubrovnik
Franziskanerkloster
️ EintrittskarteLesen Sie weiter unten
Altstadt von Dubrovnik

Kirche des Heiligen Erlösers in der Altstadt von Dubrovnik
Kirche des Heiligen Erlösers in der Altstadt von Dubrovnik

Beste Zeit für einen Besuch der Altstadt von Dubrovnik

Sie fragen sich vielleicht, wann die beste Zeit ist, um die Altstadt von Dubrovnik zu besuchen. Viele meinen, der späte Nachmittag, kurz vor Sonnenuntergang, sei ideal. Dann wirft die Sonne einen leuchtend orangenen Schimmer über die Stadt und bietet einen atemberaubenden Anblick. Und ehrlich gesagt müssen wir dem zustimmen. Bei anderen Besuchen hatten wir jedoch genauso viel Freude daran, die Stadt frühmorgens zu erkunden. Zu dieser Zeit präsentiert sich die Stadt auf ruhige, atemberaubende Weise und bietet einen heiteren Start in den Tag.

Wenn Sie sich für einen Besuch am späten Vormittag oder gegen Mittag entscheiden, müssen Sie sich möglicherweise langsam durch eine Menschenmenge bewegen. Darüber hinaus kann die Sonne in den Sommermonaten recht intensiv sein, insbesondere wenn Sie in der Hochsaison kommen.

Denken Sie daran, dass um 8 Uhr alles geöffnet ist. Wir empfehlen, ungefähr zu dieser Zeit anzukommen, da Dubrovnik als Kreuzfahrtziel beliebt ist. Um 9 Uhr morgens wird es normalerweise unglaublich voll, wenn die Touristenbusse ankommen und die Wege verstopfen. Daher ist es die beste Strategie, um ein angenehmeres Erlebnis zu haben, um 8 Uhr morgens zu beginnen. Sie vermeiden nicht nur die Menschenmassen, die sich zwischen 9 und 10 Uhr versammeln, sondern auch die größte Hitze des Tages, die normalerweise zwischen 11 und 15 Uhr herrscht.

Tipp: Überprüfen Sie die Ankunftsplan der Kreuzfahrtschiffe für Dubrovnik ist zweifellos ein kluger Schachzug. Wenn Sie wissen, wann die Schiffe anlegen, können Sie die beste Zeit für einen Besuch der Altstadt wählen.

LESEN SIE UNSEREN LEITFADEN ZUR BESTEN REISEZEIT FÜR DUBROVNIK, BASIEREND AUF IHREN PRIORITÄTEN UND VORLIEBEN!

Franziskanerkloster in der Altstadt von Dubrovnik
Franziskanerkloster in der Altstadt von Dubrovnik

Öffnungszeiten der Altstadt von Dubrovnik

Das Schöne an der Altstadt von Dubrovnik ist, dass sie keine Sperrzeiten hat! Die Eingänge, Straßen und Plätze in der Altstadt sind rund um die Uhr zugänglich. Mit anderen Worten bedeutet das, dass Sie sie Tag und Nacht in Ihrem eigenen Tempo erkunden können.

Beachten Sie, dass Geschäfte und Restaurants in der Altstadt je nach Saison unterschiedliche Öffnungszeiten haben. Einzelheiten hierzu finden Sie weiter unten im Reiseführer.

Im Allgemeinen werden die Öffnungszeiten im Laufe des Jahres an das wechselnde Tageslicht und die Touristenmassen angepasst. In der Hochsaison (April bis September) öffnen die meisten Orte gegen 8:00 Uhr. So haben Sie genügend Zeit, die Altstadt von Dubrovnik unter der warmen Sonne der Adria zu erkunden und die atemberaubende Aussicht und die faszinierende Geschichte zu genießen.

Hier ein Tipp von Einheimischen: Planen Sie einen frühen Start! Je früher Sie ankommen, desto kühler und weniger überfüllt ist die Altstadt. So können Sie ruhiger und angenehmer durch die charmanten Straßen schlendern.

Festung Minčeta in der Altstadt von Dubrovnik
Festung Minčeta in der Altstadt von Dubrovnik

Eintrittskarten für die Altstadt von Dubrovnik

Um in die Altstadt von Dubrovnik zu gelangen, brauchen Sie kein Ticket. Sie können die Altstadt von Dubrovnik kostenlos betreten! Der Eintritt in dieses historische Zentrum ist kostenlos, Sie müssen also keinen Cent bezahlen, um diesen großartigen Ort zu betreten.

Die gute Nachricht? In der Altstadt von Dubrovnik gibt es jede Menge Sehenswürdigkeiten zu entdecken, viele davon komplett frei! Schlendern Sie über bezaubernde Plätze, werfen Sie einen Blick in historische Gebäude und bewundern Sie wunderschöne Kirchen – alles kostenlos.

Natürlich gibt es für einige Attraktionen wie Museen oder bestimmte Gebäude Eintrittsgebühren. Aber keine Sorge, wir haben alles für Sie in einem ausführlichen Artikel über Sehenswürdigkeiten auf der Karte angezeigt!

Wo sind die Eingänge zur Altstadt?

Okay, Sie haben Ihren Hut und Ihre Sonnencreme aufgesetzt und möchten die Altstadt erkunden. Wo also beginnen Sie? Den Weg zu den Eingängen zu finden ist ganz einfach. Kommen wir gleich zur Sache: Der Haupteingang zur Altstadt von Dubrovnik ist das Pile-Tor auf der Westseite der Stadt. Aber denken Sie daran, dass es noch zwei weitere Eingänge gibt, die Sie benutzen können. Wenn Sie einen dieser beiden wählen, kann Ihr Besuch in der Altstadt noch besser werden.

Okay, tauchen wir ein: Sie haben in der Tat drei Möglichkeiten zum Betreten der Altstadt:

  1. Pile-Tor: Ist der Eingang zur Altstadt von der Westseite. Google Maps!
  2. Ploče-Tor: Ist der Eingang zur berühmten Altstadt der Stadt von der Ostseite aus. Google Maps!
  3. Buža-Tor: Ist der nördliche Eingang zur Altstadt. Google Maps!

Hier ein Tipp von uns: Wenn Sie Ihr Altstadt-Abenteuer am Haupteingang beginnen möchten, ist das Pile-Tor die beste Wahl. Aber nehmen wir an, die Altstadt ist überfüllt, wie es oft während der Haupttouristenzeiten der Fall ist. In diesem Fall überspringen Sie den überfüllten Haupteingang und gehen Sie direkt zum Ploče- oder Buža-Tor. Dort ist es ruhiger und man muss kaum warten. Perfekt, um die Stadt zu genießen, ohne sich durch die Menschenmassen drängen zu müssen.

Wir haben eine separate Führer für alle Eingänge der AltstadtDas bedeutet, dass Sie Ihren Startpunkt auf Grundlage der Sehenswürdigkeiten auswählen können, die Sie am meisten interessieren.

Altstadt von Dubrovnik, historische Sehenswürdigkeiten von Dubrovnik, Stradun Dubrovnik, Stradun-Straße,
Stradun-Straße, Hauptpromenade der Altstadt von Dubrovnik

Karte der Altstadt von Dubrovnik

Wir haben für Sie eine spezielle Karte zusammengestellt, die wir nur für Sie zusammengestellt haben, und diesen Reiseführer zur Altstadt von Dubrovnik.

Dieser Stadtplan der Altstadt von Dubrovnik ist zweifellos Ihre Eintrittskarte. Er zeigt Ihnen genau, wo Sie sich befinden, und hebt alle interessanten Dinge hervor, die Sie bei Ihrem Abenteuer durch die Stadt sehen werden. Wir haben alle Orte markiert, die man gesehen haben muss – alte Gebäude, Kirchen, Tore, Türme und Haltestellen –, damit Sie nichts verpassen.

Tauchen Sie ein in die Details des Stadtplans der Altstadt von Dubrovnik, um Ihren Besuch optimal zu nutzen! Hier haben wir uns auf Attraktionen konzentriert, die kostenlos sind oder für die Eintrittskarten erforderlich sind. Wir zeigen Ihnen, wo und wie Sie diese ganz einfach erhalten. So können Sie Ihre Erkundung planen und das Beste aus Ihrem Besuch machen!

Reiseroute durch die Altstadt von Dubrovnik

Beginnen Sie Ihre Reise am Pile-Tor und gelangen Sie direkt zu Stradun-Straße, die Hauptpromenade der Altstadt von Dubrovnik. Sie erstreckt sich von Pile-Tor bis zum Altstadthafen erstreckt es sich etwa 300 Meter durch die ummauerte Altstadt. Auf der rechten Seite stoßen Sie auf ein großes Bauwerk mit einer Kuppel und 16 einladenden Wasserhähnen – Großer Onofrio-Brunnen.

Direkt gegenüber erwartet Sie ein atemberaubender Blick auf die Renaissance St.-Salvator-Kirche. Gleich links von der Kirche gibt es tatsächlich einen Eingang mit einer Treppe. Hier haben Sie die Möglichkeit, die Stadt Wände denn dies ist die Hauptsache Eingang um auf den berühmten Spazierweg entlang der Stadtmauer von Dubrovnik zu gelangen.

Danach wandern Sie vorbei an der Franziskanerkloster, ein Komplex, der die Kirche selbst, einen ruhigen Kreuzgang, die historische Alte Apotheke und ein faszinierendes Museum umfasst! Als nächstes führt Sie die Route zur Nordseite der Stadtmauern, wo Minčeta ragt hoch empor, sein runder Turm ist ein Leuchtfeuer über der Altstadt.

Folgen Sie weiter dem lebhaften Stradun, der Hauptstraße der Altstadt. Am Ende werden Sie von der lebhaften Luža-PlatzDieser Platz ist wie ein Freilichtmuseum, umgeben von beeindruckenden Sehenswürdigkeiten, die darauf warten, erkundet zu werden.

Schauen Sie nach oben und bewundern Sie Orlandos Säule, ein hohes und elegantes Wahrzeichen mitten im Zentrum. Nebenan finden Sie das schöne Kirche des Heiligen Blasius, ein Muss für jeden Geschichtsinteressierten. Verpassen Sie nicht die charmante Kleiner Onofrio-Brunnen, ein erfrischender Anblick an einem warmen Tag. Und direkt neben dem Glockenturm, können Sie nicht verpassen die atemberaubende Sponza-Palast, ein architektonisches Juwel.

Von hier aus haben Sie einige Optionen, nennen wir sie Option 1, 2 und 3.

Option 1

Biegen Sie links in die St. Dominik Straße ein und folgen Sie dieser bis zur St. Sebastian Kirche, Teil der Dominikanerkloster Komplex. Diese historische Kirche ist ein verstecktes Juwel, das darauf wartet, erkundet zu werden.

Jetzt müssen Sie eine Entscheidung treffen! Wenn Sie die Stadtmauern erkunden möchten, gehen Sie zum zweiten Eingang hier. Aber halten Sie nach rechts Ausschau – verpassen Sie nicht die bezaubernde kleine gotische Kirche St. Lukas! Gleich daneben sehen Sie einen steinernen Torbogen – das ist Ihr Tor zum Abenteuer! Gehen Sie durch den Torbogen und Sie finden die Ticketschalter für den Stadtmauer-Rundgang.

Gehen Sie weiter geradeaus, anstatt zur Mauer abzubiegen. Überqueren Sie die Revelin-Brücke und Sie werden von den imposanten Mauern von begrüßt Festung Revelin. Wenn Sie in dieser Richtung weiterfahren, kommen Sie bald durch Ploče-Tor Dies ist der Eingang zur Altstadt von Dubrovnik von Osten her, oder in diesem Fall der Ausgang aus der Altstadt.

Option 2

Vom Luža-Platz aus gehen Sie geradeaus in Richtung der glitzernden Adria. Dies führt Sie direkt zum charmanten Altstadthafen. Hier ist eine Fähre für Insel Lokrum Abfahrt täglich! Machen Sie einen gemütlichen Spaziergang entlang der Uferpromenade vom Alten Hafen aus und folgen Sie dem Porporela-Wellenbrecher.

Dieser reizvolle Weg führt Sie zu einer weiteren spannenden Entdeckung – dem Festung von St. John! Diese historische Festung beherbergt mehrere Schätze. Treten Sie ein und erkunden Sie das Schifffahrtsmuseum, das voller faszinierender Seefahrergeschichten steckt. Tauchen Sie im Aquarium von Dubrovnik in die Unterwasserwelt ein. Oder besuchen Sie für Kunstliebhaber die Galerie Atelier Pulitka.

Und wissen Sie was? Diese Festung bietet auch den dritten und letzten Eingang zum Stadtmauer-Spaziergang!

Option 3

Wenn Sie den Luža-Platz hinter sich lassen, biegen Sie rechts ab und gehen Sie ein paar Schritte – blicken Sie nach links und Sie werden von dem beeindruckenden Rektorenpalast, ein Muss für jeden Geschichtsinteressierten.

Gehen Sie vom Rektorenpalast aus weiter geradeaus und Sie finden bald Dubrovniks prächtige DomDieses Wahrzeichen ist ein Stück Architekturgeschichte.

Aber warten Sie, es gibt noch mehr! Wenn Sie stattdessen rechts in die Gundulić-Straße einbiegen, gelangen Sie schnell zum Gundulić-Platz. Auf diesem lebhaften Platz befindet sich der offene Markt der Altstadt, auf dem Sie einzigartige Souvenirs finden oder einen leckeren Happen essen können.

Vom Gundulić-Platz aus halten Sie sich links in die Jesuitenstraße. Dieser Weg führt Sie hinauf zum berühmten Jesuitentreppe, mit herrlichem Blick auf die Altstadt. Und oben auf dieser Treppe finden Sie die schöne Kirche des Heiligen Ignatius.

Luža-Platz in der Altstadt von Dubrovnik
Luža-Platz in der Altstadt von Dubrovnik

Schlendern Sie durch die bezaubernden Straßen der Altstadt von Dubrovnik

Nachdem Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten erkundet haben, ist es Zeit, herumzuwandern! Die Altstadt von Dubrovnik ist ein Labyrinth aus engen, charmanten Gassen, die nur darauf warten, entdeckt zu werden. Ziehen Sie also Ihre Wanderschuhe an und machen Sie sich bereit für ein Abenteuer.

Halten Sie beim Schlendern durch diese Straßen Ausschau nach verborgenen Schätzen. Vielleicht stoßen Sie auf die wunderschöne orthodoxe Kirche – verpassen Sie nicht das faszinierende Ikonenmuseum gleich nebenan! Geschichtsinteressierte werden einen Besuch im Marin-Držić-Haus genießen, dem ehemaligen Zuhause eines berühmten Dramatikers. Und um einen Einblick in das lokale Leben zu gewinnen, besuchen Sie das Ethnographische Museum.

Sponza-Palast Dubrovnik, Sponza-Palast in Dubrovnik, Altstadt von Dubrovnik, Sehenswürdigkeiten von Dubrovnik, historische Stätten von Dubrovnik, historische Wahrzeichen von Dubrovnik, Sehenswürdigkeiten, die man in Dubrovnik unbedingt sehen muss,
Sponza-Palast in der Altstadt von Dubrovnik

Machen Sie während Ihres Besuchs Pausen

Aber das ist noch nicht alles! Diese Straßen sind auch von vielen kleinen Restaurants und Cafés gesäumt, jedes mit seinem eigenen Charme. Machen Sie Halt für einen erfrischenden Kaffee und ein köstliches Gebäck oder genießen Sie ein gemütliches Mittagessen unter der warmen Sonne der Adria. Leute zu beobachten ist hier ein beliebter Zeitvertreib, also nehmen Sie Platz und trinken Sie einen Kaffee im Arsenal Gradska Kavana am Luža-Platz und genießen Sie die Atmosphäre. Mit seinen verwinkelten Straßen, versteckten Juwelen und lebhaften Cafés ist es der beste Weg, Dubrovniks Magie zu entdecken, wenn Sie sich in der Altstadt verlieren!

Tipps für den Besuch der Altstadt von Dubrovnik

Bereiten Sie sich auf einen Spaziergang durch die Altstadt von Dubrovnik vor? So wird Ihr Spaziergang zum Erlebnis:

  • Bequeme Schuhe sind der Schlüssel: Sie werden viel auf unebenem Untergrund und Kalksteinstraßen laufen – einige davon sind rutschig. Achten Sie darauf, dass Ihre Schuhe bequem sind und guten Halt bieten.
  • Sonnenschutz: Die Sonne kann sehr stark sein. Tragen Sie daher einen Hut, tragen Sie Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor auf und vergessen Sie Ihre Sonnenbrille nicht.
  • Trinke genug: In der Stadt wird es heiß, besonders um die Mittagszeit. Bringen Sie ausreichend Wasser mit, um hydriert zu bleiben. Haben Sie vergessen, welches einzupacken? Sie können es in den Cafés kaufen.
  • Auf das Timing kommt es an: Vermeiden Sie Menschenmassen und Hitze, indem Sie früh morgens starten oder am späten Nachmittag losfahren. Dann haben Sie das beste Licht für Fotos und mehr Platz für sich.
  • Ruhen Sie sich aus, wenn Sie es brauchen: Beeilen Sie sich nicht und legen Sie ruhig Pausen ein. Unterwegs gibt es mehrere Cafés, in denen Sie einen Snack oder ein Getränk zu sich nehmen können.
  • Erfassen Sie die Ansichten: Die Sehenswürdigkeiten sind atemberaubend, also bringen Sie eine Kamera oder ein gutes Smartphone mit. Sie werden viele Fotos von den ikonischen Gebäuden der Stadt machen wollen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät vollständig aufgeladen ist; Sie werden mehr knipsen, als Sie denken.
  • Planen Sie rund um Kreuzfahrtschiffe: In Dubrovnik herrscht reger Betrieb, wenn Kreuzfahrtschiffe Dock. Wenn möglich, planen Sie Ihren Besuch für einen Tag, an dem weniger Schiffe anlegen, oder fahren Sie später am Nachmittag, wenn die meisten Kreuzfahrtpassagiere abgereist sind.
  • Öffentliche Toiletten: Unterwegs gibt es öffentliche Toiletten, deren Benutzung jedoch gebührenpflichtig ist. Bringen Sie also etwas Bargeld mit. Oder nutzen Sie die Toilette einfach kostenlos, wenn Sie in einem der vielen Cafés in der Umgebung etwas trinken gehen.

Rektorenpalast Dubrovnik, Sehenswürdigkeiten in Dubrovnik, historische Wahrzeichen von Dubrovnik, historische Stätten von Dubrovnik, Sehenswürdigkeiten, die man in Dubrovnik unbedingt sehen muss,
Fürstenpalast in der Altstadt von Dubrovnik

Abschließende Gedanken zur Altstadt von Dubrovnik

Ein Besuch der Altstadt ist ein atemberaubendes Erlebnis, das Sie nicht verpassen sollten. Hier ist ein kurzer Überblick darüber, was Sie erwartet:

Vorteile:

  • Die Architektur der Stadt ist einfach atemberaubend. Sie werden die Stadt, die Mauern und das Meer in all ihrer Pracht sehen.
  • In diesen Gebäuden steckt jede Menge spannende Geschichte. Beim Durchschreiten der Gebäude durchwandert man buchstäblich Jahrhunderte.
  • Es ist ganz einfach, den Weg zu finden. Besonders mit unserer praktischen Karte!

Nachteile:

  • Die Preise in der Altstadt von Dubrovnik sind etwas hoch. Es ist teurer als viele andere Dinge, die man außerhalb der Stadt unternehmen kann.
  • Besonders während der Hauptsaison kann es in der Stadt sehr voll werden.
  • Es ist ein bisschen anstrengend. Es gibt viele Stufen auf unebenen, möglicherweise rutschigen Oberflächen. Wenn Sie nicht an körperliche Aktivität gewöhnt sind, kann es also hart sein.

Sollten Sie also die Altstadt von Dubrovnik besuchen? Auf jeden Fall! Dies ist nicht nur ein Spaziergang; es ist eine Reise in die Vergangenheit und ein Erlebnis, das die Schönheit Dubrovniks zum Leben erweckt. Egal, ob Sie sich für Geschichte oder Fotografie interessieren oder einfach nur die Stadt sehen möchten, einen Besuch der Altstadt von Dubrovnik sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Kathedrale von Dubrovnik, die Kathedrale der Himmelfahrt der Jungfrau Maria Dubrovnik, Kathedrale von Dubrovnik,
Dubrovniks Kathedrale in der Altstadt

So gelangen Sie von verschiedenen Teilen Dubrovniks oder vom Flughafen in die Altstadt von Dubrovnik

Sie möchten die berühmte Altstadt von Dubrovnik besuchen und fragen sich, wie Sie von verschiedenen Teilen der Stadt dorthin gelangen? Keine Sorge, es ist einfacher, als Sie denken. Hier finden Sie Ihren Wegweiser, egal, von wo aus Sie in Dubrovnik starten.

Vom Hafen Gruz bis Dubrovnik Altstadt

Wenn Sie in der Nähe des Hafens Gruz sind, steigen Sie am besten in einen der lokalen Busse in Richtung Altstadt – suchen Sie nach den Linien 1A, 1B oder 3. Diese Busse fahren regelmäßig und setzen Sie in der Nähe des Pile-Tors ab, dem Haupteingang zur Altstadt von Dubrovnik. Die Fahrt ist schnell und einfach und dauert normalerweise etwa 15 Minuten.

Von Lapad zur Altstadt

In der wunderschönen Gegend von Lapad? Dann haben Sie Glück, denn die Gegend ist nur eine kurze Busfahrt entfernt. Nehmen Sie die Buslinie 4, die Sie direkt zum Pile-Tor bringt. Die Fahrt dauert etwa 20 Minuten und bietet Ihnen unterwegs einen schönen Blick auf Dubrovnik.

Übernachten in der Altstadt

Wenn Sie bereits in der Altstadt wohnen, nutzen Sie zur Orientierung unseren Stadtplan, denn alles ist nur einen Steinwurf entfernt.

Von Babin Kuk oder Lapad Bucht bis Dubrovnik Altstadt

Für diejenigen, die weiter draußen in Babin Kuk oder in der Lapad-Bucht wohnen, ist die Buslinie 6 die beste Option. Diese Linie fährt auch zum Pile-Tor und bietet eine malerische Route entlang der Küste, bevor sie das historische Zentrum von Dubrovnik erreicht. Rechnen Sie mit einer Fahrzeit von etwa 25 Minuten.

Gehen

Dubrovnik ist eine fußgängerfreundliche Stadt, insbesondere rund um die Altstadt. Wenn Sie sich in angemessener Entfernung befinden, können Sie zu Fuß zu einem beliebigen Eingang der Altstadt gehen. Dies ist eine wunderbare Möglichkeit, mehr von der atemberaubenden Architektur und dem pulsierenden Straßenleben der Stadt zu sehen. Außerdem können Sie unterwegs einige großartige Fotos machen!

UMFASSENDER LEITFADEN ZUM UND VOM FLUGHAFEN DUBROVNIK IN DIE ALTSTADT

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Dubrovnik

Wir hoffen, dass dieser umfassende Reiseführer zur Altstadt von Dubrovnik Ihnen alles Wissenswerte für ein unvergessliches Abenteuer bietet.

Genießen Sie Ihren Besuch!

Autor-Avatar
AdriaExplorer
Grüße, liebe Wanderer! Ich bin der AdriaticExplorer, geboren und aufgewachsen inmitten der atemberaubenden Landschaften und des reichen kulturellen Erbes Kroatiens. Eingebettet zwischen den majestätischen Bergen und der azurblauen Adria habe ich mein ganzes Leben damit verbracht, in die Schönheit und Wunder einzutauchen, die Kroatien zu bieten hat. Ich bin in diesem bezaubernden Land aufgewachsen und habe eine tiefe Verbindung zu seinen vielfältigen Regionen aufgebaut – von den historischen Straßen Dubrovniks bis zu den malerischen Landschaften Istriens und den sonnenverwöhnten Küsten Dalmatiens. Meine Wurzeln reichen tief und meine Seele ist mit dem Wesen Kroatiens verwoben. Als AdriaticExplorer habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, jeden Winkel dieses atemberaubenden Landes kennenzulernen. Von verborgenen Schätzen in alten Städten bis hin zur ruhigen Schönheit der Adriaküste haben mich meine Reisen weit und breit geführt und die Geheimnisse aufgedeckt, die Kroatien wirklich besonders machen. Ob es die lebhaften Festivals sind, die durch die gepflasterten Straßen hallen, oder die ruhigen Spaziergänge entlang unberührter Strände, ich bin Ihr Führer zum Herzen und zur Seele Kroatiens. Begleiten Sie mich auf diesem virtuellen Spaziergang durch die Wunder meiner Heimat und erkunden Sie gemeinsam mit mir die Schönheit, Geschichte und Kultur, die Kroatien ausmachen. Schnüren Sie also Ihre virtuellen Wanderschuhe und begeben Sie sich mit mir, dem AdriaticExplorer, auf eine Reise, während wir die Magie von WalkaboutCroatia entdecken – Ihr Tor zu den ergreifenden Erlebnissen, die Kroatien zu bieten hat. Das Abenteuer kann beginnen! 🇭🇷✨

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

de_DEGerman