Zum Inhalt springen

Spaziergang entlang der wunderschönen Stadtmauern von Dubrovnik | Epic Guide 2024

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie es ist, auf der Stadtmauer von Dubrovnik spazieren zu gehen? Diese Mauern gehören zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten Dubrovniks und bilden eine schützende Umarmung um die Altstadt, auf der wertvolle Wahrzeichen Dubrovniks zu sehen sind. Entdecken Sie die Geschichte, Schönheit und atemberaubenden Ausblicke von Dubrovnik mit einem umfassenden Reiseführer zum Spazierengehen auf der historischen Stadtmauer.

In diesem Artikel erzählen wir Ihnen alles über ihre interessante Vergangenheit, was Sie dort sehen und tun können, wie Sie dorthin gelangen und wie Sie Ihren Besuch optimal nutzen können. Egal, ob Sie Geschichte lieben oder einfach nur atemberaubende Aussichten genießen möchten, machen Sie sich bereit, die Magie der Mauern von Dubrovnik zu entdecken!

Strände von Dubrovnik, Banje Beach in der Altstadt von Dubrovnik,

Häufig gestellte Fragen zu den Stadtmauern von Dubrovnik

Beginnen wir mit der Beantwortung einiger der häufigsten Fragen zu den Stadtmauern von Dubrovnik:

Ist der Spaziergang auf der Mauer in Dubrovnik kostenlos?

Nein, der Besuch der Stadtmauern von Dubrovnik ist kostenpflichtig. Der Eintrittspreis beträgt 35 € pro Erwachsenem und 15 € für Kinder zwischen 7 und 18 Jahren. Studenten erhalten mit einem physischen Internationalen Studentenausweis (ISIC) oder einer Europäischen Jugendkarte einen Rabatt von 15 € – digitale Versionen funktionieren nicht und lokale Studentenausweise sind nicht zulässig.

Und hier ist ein Tipp, wie Sie Ihr Geld noch weiter strecken können: Erwägen Sie den Dubrovnik Pass. Er gewährt Ihnen nicht nur freien Eintritt zu den Stadtmauern von Dubrovnik, sondern öffnet auch die Türen zu 10 oder 12 Sehenswürdigkeiten von Dubrovnik (je nachdem, welchen Pass Sie besitzen). Außerdem bietet er kostenlose öffentliche Verkehrsmittel und Rabatte auf verschiedene Aktivitäten. Der Pass ist in drei Varianten erhältlich – Tageskarte (35 €), Dreitageskarte (45 €) und Siebentageskarte (55 €) – und entspricht dem Ticketpreis für die Stadtmauern von Dubrovnik für einen Tag. Es ist also ein fantastisches Angebot, um Ihr Dubrovnik-Erlebnis zu verbessern und gleichzeitig Geld zu sparen.

Lohnt es sich, die Stadtmauern von Dubrovnik zu besichtigen?

Auf jeden Fall! Die Aussicht von den Mauern Dubrovniks ist sensationell und bietet einzigartige Perspektiven auf die roten Ziegeldächer der Altstadt, das klare blaue Wasser der Adria und die üppigen grünen Hügel, die die Stadt umgeben. Tatsächlich handelt es sich um eine UNESCO-Welterbestätte voller historischer Wahrzeichen, Festungen, Türme und Bastionen von Dubrovnik!

Basierend auf unseren zahlreichen Besuchen ist das Erlebnis jeden Cent wert. Sicher, 35 € erscheinen vielleicht happig, aber was Sie bekommen, ist ein einmaliges Abenteuer, das etwa zwei Stunden dauert. Es ist nicht nur ein Spaziergang; es ist eine Reise durch die Geschichte, die atemberaubende Ausblicke bietet, die Sie nirgendwo sonst finden. Viele Leute auf Plattformen wie Tripadvisor und Google teilen diese Meinung und geben zu, dass die Stadtmauern von Dubrovnik zwar teuer sind, aber ein absolutes Muss in Dubrovnik sind. Im Grunde investieren Sie in einen unvergesslichen Teil Ihrer Reise.

Wie lange dauert es, die Mauern von Dubrovnik zu Fuß zu erkunden?

Der Spaziergang auf der Stadtmauer von Dubrovnik dauert 1,5 bis 2 Stunden. Bedenken Sie jedoch, dass es auch von Ihrem Tempo abhängt.

Warum gibt es eine Mauer um Dubrovnik?

Die Mauern von Dubrovnik wurden zwischen dem 12. und 17. Jahrhundert errichtet, um die Stadt und ihre Bewohner zu schützen. Sie sind ein Symbol der Widerstandskraft und Entschlossenheit und zeigen, wie der kleine Stadtstaat Dubrovnik, die Republik, zu Größe gelangte.

Müssen Sie die Stadtmauer von Dubrovnik an derselben Stelle verlassen, an der Sie sie betreten haben?

Überhaupt nicht. Der Spaziergang auf den Mauern von Dubrovnik führt in eine Richtung (gegen den Uhrzeigersinn) und Sie können die Mauer durch jeden der gekennzeichneten Ausgänge verlassen. Denken Sie daran: Wenn Sie die Mauer verlassen, bevor Sie die Runde beendet haben, können Sie mit demselben Ticket nicht wieder hineingehen.

Lesen Sie unsere umfassender Leitfaden, welcher Eingang wo und warum zu verwenden ist bevor Sie Ihren Spaziergang entlang der Stadtmauern beginnen!

Stadtmauern von Dubrovnik, Mauern von Dubrovnik, historische Mauern von Dubrovnik, Spaziergang entlang der Mauern von Dubrovnik, Stadtmauern von Dubrovnik, Reiseführer zu den Stadtmauern von Dubrovnik, Reiseführer zu den Mauern von Dubrovnik, Tour zu den Mauern von Dubrovnik, Tour zu den Stadtmauern von Dubrovnik, Öffnungszeiten der Mauern von Dubrovnik, Reiseroute zu den Mauern von Dubrovnik, Stadtmauern, Sehenswürdigkeiten von Dubrovnik, Mauern von Dubrovnik,

Einführung in die Stadtmauern von Dubrovnik

Die Stadtmauern von Dubrovnik sind eine gewaltige Errungenschaft der Vergangenheit. Sie wurden zwischen dem 12. und 17. Jahrhundert erbaut und dienten der Sicherheit der Stadt und ihrer Bewohner. Sie stehen hoch und stark da, wie antike Wächter, die über die Geschichten der Stadt wachen.

Interessanterweise haben die Führer von Dubrovnik nie daran gedacht, diese Mauern abzureißen, eine Entscheidung, die viele andere europäische Städte trafen, als ihre Mauern nicht mehr zur Verteidigung benötigt wurden oder sie mehr Platz zum Wachsen brauchten. Stattdessen fanden die Mauern einen neuen Zweck. Jetzt dienen sie nicht mehr nur der Verteidigung; sie sind der Hauptanziehungspunkt für Besucher und damit eine der Hauptattraktionen der Gegend.

Die Mauern aus massivem Kalkstein haben die Jahre überdauert. Es mag banal klingen, aber ein Spaziergang zwischen den alten Türmen und Festungen ist ein besonderes Erlebnis, das man nur selten findet.

Diese Mauern symbolisieren Zähigkeit und den Mut, weiterzumachen, und zeigen, wie der kleine Stadtstaat Dubrovnik seinen Höhepunkt erreichte. Die UNESCO hat Dubrovniks Altstadt und ihre Mauern sogar zum Weltkulturerbe erklärt, was beweist, wie wichtig sie sind. Es sind nicht nur alte Steine, sie sind ein lebendiges Stück Stadtgeschichte.

Da wir selbst schon viele Male auf den Mauern von Dubrovnik gelaufen sind, haben wir die besten Einblicke und Tipps gesammelt, die wir mit jedem teilen möchten, der einen Besuch plant. In diesem Reiseführer erfahren Sie alles über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Dubrovniks.

BesonderheitDetail
Bester AuftrittPile-Tor
Zeit zum Gehen1,5 bis 2 Stunden
Beste ReisezeitFrüher Morgen
SehenswertFestung Lovrjenac
️ Eintrittskarte€35
Spaziergang durch die Stadtmauern von Dubrovnik

Festung Minčeta in der Altstadt von Dubrovnik

Beste Zeit für einen Besuch der Stadtmauern von Dubrovnik

Sie fragen sich vielleicht, wann die beste Zeit ist, um die Mauern von Dubrovnik zu erkunden. Viele meinen, der späte Nachmittag, kurz vor Sonnenuntergang, sei ideal. Dann wirft die Sonne einen leuchtend orangenen Schimmer über die Stadt und bietet einen atemberaubenden Anblick. Und ehrlich gesagt müssen wir dem zustimmen. Bei anderen Besuchen hatten wir jedoch genauso viel Freude daran, die Mauern frühmorgens zu erkunden. Zu dieser Zeit präsentiert sich die Stadt auf ruhige, atemberaubende Weise und bietet einen heiteren Start in den Tag.

Es ist wichtig zu wissen, dass Sie sich bei einem Besuch am späten Vormittag oder gegen Mittag möglicherweise langsam durch eine Menschenmenge bewegen müssen. Darüber hinaus kann die Sonne in den Sommermonaten recht intensiv sein, und auf den Mauern gibt es kaum Schatten.

Denken Sie besonders daran, wenn Sie in der Hochsaison kommen, dass die Mauern um 8 Uhr morgens öffnen. Wir empfehlen, etwa 10 Minuten früher anzukommen, da Dubrovnik als Kreuzfahrtziel beliebt ist. Um 9 Uhr morgens wird es normalerweise unglaublich voll, wenn die Touristenbusse ankommen und die Wege verstopfen. Daher ist es die beste Strategie für ein angenehmeres Erlebnis, um 8 Uhr morgens einzutreffen. Sie vermeiden nicht nur die Menschenmassen, die sich zwischen 9 und 10 Uhr versammeln, sondern auch die größte Hitze des Tages, die normalerweise zwischen 11 und 15 Uhr herrscht.

Tipp: Überprüfen Sie die Ankunftsplan der Kreuzfahrtschiffe für Dubrovnik ist ein kluger Schachzug. Wenn Sie wissen, wann die Schiffe anlegen, können Sie die beste Zeit für einen Besuch der Stadtmauern wählen.

LESEN SIE UNSEREN LEITFADEN ZUR BESTEN REISEZEIT DUBROVNIK BASIEREND AUF IHREN PRIORITÄTEN UND VORLIEBEN!

Stadtmauern von Dubrovnik, Mauern von Dubrovnik, historische Mauern von Dubrovnik, Spaziergang entlang der Mauern von Dubrovnik, Stadtmauern von Dubrovnik, Reiseführer zu den Stadtmauern von Dubrovnik, Reiseführer zu den Mauern von Dubrovnik, Tour zu den Mauern von Dubrovnik, Tour zu den Stadtmauern von Dubrovnik, Öffnungszeiten der Mauern von Dubrovnik, Reiseroute zu den Mauern von Dubrovnik, Stadtmauern, Sehenswürdigkeiten von Dubrovnik, Mauern von Dubrovnik,

Öffnungszeiten der Stadtmauern von Dubrovnik

DatumÖffnungszeiten
1. Januar – 28. Februar10:00 – 15:00 Uhr
1. März – 31. März9:00 – 15:00 Uhr
1. April – 31. Mai9:00 – 18:30 Uhr
1. Juni – 31. Juli8:00 – 19:30 Uhr
1. August – 15. September8:00 – 19:00 Uhr
16. September – 31. Oktober9:00 – 18:00 Uhr
1. November – 31. Dezember9:00 – 15:00 Uhr
Öffnungszeiten der Stadtmauern von Dubrovnik

Hier erfahren Sie, was Sie über die Öffnungszeiten der Stadtmauern von Dubrovnik wissen müssen, um Ihren Spaziergang entlang dieser historischen Festungsanlagen optimal zu nutzen. Die Tore der Stadtmauern von Dubrovnik öffnen ihre Tore früh am Morgen. Je nach Jahreszeit variieren die Öffnungszeiten, um den wechselnden Tageslichtstunden und Touristensaisonen gerecht zu werden. Im Allgemeinen können Sie von April bis September Ihren Spaziergang entlang der Stadtmauern von Dubrovnik ab 8:00 Uhr beginnen, sodass Sie genügend Zeit haben, die atemberaubende Aussicht und die reiche Geschichte unter der warmen Sonne der Adria zu genießen.

Denken Sie daran: Je früher Sie kommen, desto kühler und weniger überfüllt ist es, sodass Sie ein ruhigeres Erlebnis haben. Überprüfen Sie vor Ihrem Besuch immer den aktuellen Zeitplan, da die Zeiten angepasst werden können, um sicherzustellen, dass jeder Reisende die Möglichkeit hat, diese legendären Mauern zu begehen.

Stadtmauern von Dubrovnik, Mauern von Dubrovnik, historische Mauern von Dubrovnik, Spaziergang entlang der Mauern von Dubrovnik, Stadtmauern von Dubrovnik, Reiseführer zu den Stadtmauern von Dubrovnik, Reiseführer zu den Mauern von Dubrovnik, Tour zu den Mauern von Dubrovnik, Tour zu den Stadtmauern von Dubrovnik, Öffnungszeiten der Mauern von Dubrovnik, Reiseroute zu den Mauern von Dubrovnik, Stadtmauern, Sehenswürdigkeiten von Dubrovnik, Mauern von Dubrovnik,

Die Aussicht von den Mauern Dubrovniks

Die Aussicht von der Stadtmauer ist unglaublich. Sie können die roten Dächer der Altstadt, das wunderschöne blaue Meer der Adria und die grünen Hügel rund um die Stadt sehen und Insel Lokrum.

Wenn Sie an den Mauern entlanggehen, können Sie auf die ruhigen kleinen Häuser und versteckten Straßen hinunterblicken. Sie können Menschen sehen, die sich entlang der Stradun Promenade und die belebten Plätze. Die Mauern sind fast 2 Kilometer lang und man kann sie zu Fuß in etwa 1,5 bis 2 Stunden erkunden, aber das hängt ganz davon ab, wie schnell man geht.

Wenn Sie hoch oben auf den Mauern stehen, haben Sie einen ganz neuen Blick auf die Stadt unter Ihnen. Wenn Sie über die Skyline der Altstadt von Dubrovnik blicken, werden Sie tatsächlich jedes Mal etwas Neues bemerken. Es gibt Kirchen aus der Gotik und Renaissance, atemberaubende Paläste, hohe Glockentürme und schöne Brunnen.

 

Aber die Mauern bieten nicht nur eine schöne Aussicht. Sie sind auch voller Geschichte.

LESEN SIE UNSEREN UMFASSENDEN REISEFÜHRER ZUR GESCHICHTE DER STADTMAUER VON DUBROVNIK UND ZU WICHTIGEN SEHENSWÜRDIGKEITEN!

Stadtmauern von Dubrovnik, Mauern von Dubrovnik, historische Mauern von Dubrovnik, Spaziergang entlang der Mauern von Dubrovnik, Stadtmauern von Dubrovnik, Reiseführer zu den Stadtmauern von Dubrovnik, Reiseführer zu den Mauern von Dubrovnik, Tour zu den Mauern von Dubrovnik, Tour zu den Stadtmauern von Dubrovnik, Öffnungszeiten der Mauern von Dubrovnik, Reiseroute zu den Mauern von Dubrovnik, Stadtmauern, Sehenswürdigkeiten von Dubrovnik, Mauern von Dubrovnik,

Eintrittskarten für die Stadtmauern von Dubrovnik

Um in die Stadtmauern von Dubrovnik zu gelangen, benötigen Sie ein Ticket. Sie können es ganz einfach an den Toren oder online bei der offizielle Website. Der Eintritt kostet 35 € für Erwachsene. Wenn Sie zwischen 7 und 18 Jahre alt sind, kostet Ihr Ticket nur 15 €.

Hier ist ein tolles Angebot für Studierende: Auch ihr könnt euch ein Ticket für nur 15 € sichern. Dafür müsst ihr allerdings einen Internationalen Studierendenausweis (ISIC) oder eine Europäische Jugendkarte vorzeigen – und zwar den echten Ausweis. Virtuelle Karten oder Studierendenausweise aus eurem Land gibt es leider nicht.

Hier ist etwas Neues: Ihr Ticket berechtigt Sie nun auch zum Eintritt in die westliche Außenmauer, die etwas abseits der ausgetretenen Pfade liegt zwischen Festungen Bokar Und Minčeta. Es ist ein cooler Ort, den nicht viele Leute besuchen. Er wurde 1351 zur Verteidigung der Stadt erbaut. Er hat einen eigenen Eingang, der von der Hauptmauer getrennt ist.

Im Ticket für die Stadtmauern von Dubrovnik ist auch ein Besuch der Festung Lovrjenac enthalten! Dieses erstaunliche Gebäude steht als freistehende monumentale Festung auf einer 37 Meter hohen Meeresklippe außerhalb der westlichen Mauern von Dubrovnik.

Sobald Ihr Ticket gescannt wurde, ist es 72 Stunden lang gültig. Sie haben also drei Tage Zeit, um die Festung Lovrjenac und die westlichen Außenmauern zu erkunden. Aber Achtung: Sie können jeden Ort mit Ihrem Ticket nur einmal besuchen.

Kleiner Tipp zum Geldsparen: Kaufen Sie Ihr Ticket direkt am Eingang oder online. Vermeiden Sie diese Websites von Drittanbietern, da diese eine saftige Gebühr von 25%-40% verlangen. Ja, 35 € sind nicht gerade Kleingeld, aber das Erlebnis ist es absolut wert. Außerdem fließt der Großteil des Ticketpreises in die Instandhaltung der Wände.

Wir haben auch eine Vollständiger Leitfaden zum besten Kauf von Eintrittskarten für die Stadtmauern von Dubrovnik, bitte lesen, bevor Sie etwas kaufen!

Erwägen Sie den Dubrovnik Pass

WENN SIE ALLES ÜBER DEN DUBROVNIK PASS ERFAHREN MÖCHTEN, EINSCHLIESSLICH UNSERER EXPERTENTIPPS UND RATSCHLÄGE, LESEN SIE HIER!

Der Wechsel zum Dubrovnik Pass ist eine kluge Entscheidung, anstatt nur Tickets für die Stadtmauern zu kaufen. Mit diesem Pass haben Sie nicht nur kostenlosen Zugang zu den Stadtmauern, sondern auch zu 10 oder 12 Top-Spots in der Umgebung Dubrovnik. Stellen Sie sich vor, Sie betreten das berühmte Rektorenpalast oder erkunden Sie die coolen Sachen im Ethnographischen Museum.

Deshalb ist der Dubrovnik Pass ein Gewinn: Solange der Pass gültig ist, können Sie die öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos nutzen. Außerdem ist es ein Fastpass, mit dem Sie die langen Warteschlangen an großen Attraktionen umgehen können. Und das ist noch nicht alles – Sie erhalten sogar Ermäßigungen auf unterhaltsame Dinge wie Bootsfahrten und geführte Touren.

Den Pass gibt es in drei Varianten:

  • Eine Tageskarte für 35 €
  • Eine 3-Tageskarte für 45 €
  • Eine 7-Tageskarte für 55 €

Da allein ein Ticket für die Stadtmauern 35 € kostet, ist es sinnvoll, sich den Dubrovnik Daily Pass zu holen. Mit all den zusätzlichen Vorteilen bekommen Sie viel für Ihr Geld. Angesichts der hohen Preise in Dubrovnik ist der Dubrovnik Pass Ihre Eintrittskarte, um etwas Geld zu sparen und gleichzeitig das Beste der Stadt zu genießen.


LESEN SIE MAL UNSEREN ARTIKEL ÜBER TICKETS UND PREISE FÜR DIE DUBROVNIK WALLS UND TIPPS, WIE SIE GELD SPAREN UND GLEICHZEITIG IHR REISEERLEBNIS IN DUBROVNIK VERBESSERN KÖNNEN!

Wo sind die Eingänge zu den Mauern von Dubrovnik?

Okay, Sie haben Ihren Dubrovnik Pass bereit, Sonnencreme aufgetragen und möchten die Stadtmauern erkunden. Wo also beginnen Sie? Den Weg zu den Eingängen zu finden ist super einfach. Sobald Sie in die Altstadt kommen, erwartet Sie das Haupttor gleich hinter dem Pile-Tor, direkt am belebten Stradun Hauptstraße. An diesem Ort ist am meisten los, aber hey, es gibt mehr als nur einen Weg, diese historischen Mauern zu erklimmen.

Hier erfahren Sie, wo Sie teilnehmen können:

  • Gleich nachdem Sie durch das Pile-Tor gegangen sind, finden Sie den Eingang in der Stradun-Straße. Er ist leicht zu finden und auf der Karte der Stadtmauern von Dubrovnik als Nr. 2 gekennzeichnet.
  • Vorbei St. Johns Festung, in der Nähe des Schifffahrtsmuseums, finden Sie den dritten Eingang mit der Nummer 14.
  • Wenn Sie in der Nähe des Ploče-Tor, sehen Sie sich im St. Luke Fort um, um einen weiteren Eingang mit der Markierung Nr. 16 zu finden.

Hier ein Tipp von uns: Es ist eine gute Idee, Ihr Abenteuer auf der Stadtmauer am Haupteingang am Pile-Tor zu beginnen. Ja, es ist ein Aufstieg mit vielen Stufen, aber die Belohnung ist ein atemberaubender Blick auf das Meer mit Blick auf die Stadt, das Meer und die imposante Festung Lovrjenac. Diese Aussicht sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Nehmen wir jedoch an, die Altstadt ist überfüllt, wie es häufig während der Haupttouristenzeiten der Fall ist. In diesem Fall sollten Sie den überfüllten Haupteingang meiden und direkt zum Hafen gehen. Dort finden Sie den Eingang bei St. John's Fort. Dort ist es ruhiger und man muss kaum warten. Perfekt, um die Mauern zu genießen, ohne sich durch die Menschenmassen drängen zu müssen.

SIE KÖNNEN AUCH UNSEREN LEITFADEN BESUCHEN, WELCHEN EINGANG ZUR STADTMAUER SIE VERWENDEN SOLLTEN UND WARUM. DANN ERHALTEN SIE WERTVOLLE TIPPS!

Geschichte der Stadtmauern von Dubrovnik

Beginn des Spaziergangs auf der Stadtmauer von Dubrovnik

Wenn Sie die Mauern erklommen haben, werden Sie Schilder sehen, die Ihnen den Weg weisen. Denken Sie daran, dass die Reise um die Mauern nur in eine Richtung geht – nämlich gegen den Uhrzeigersinn.

Achtung: An allen drei Eingängen und diversen Kontrollpunkten müssen Sie die richtige Richtung einhalten, sonst werden Sie unter Umständen aufgefordert, umzukehren. Die Mitarbeiter dort kontrollieren die Tickets, halten Sie Ihr Ticket also immer bereit.

Vom Pile-Tor aus geht es zunächst in Richtung der atemberaubenden Küste. Der Weg führt Sie um die Altstadt herum. Sie wandern an zahlreichen Türmen und Bastionen vorbei, machen eine komplette Schleife und landen schließlich wieder dort, wo Sie begonnen haben. Auf dieser Reise können Sie jeden Winkel der alten Verteidigungsanlagen Dubrovniks erkunden.

Karte der Stadtmauern von Dubrovnik

Das Problem ist, dass Sie an den Wänden keine Schilder oder Infotafeln finden werden. Aber keine Sorge, wir haben eine spezielle Karte für Sie zusammengestellt.

Diese Karte der Stadtmauern von Dubrovnik ist Ihr goldenes Ticket. Sie zeigt Ihnen genau, wo Sie sich befinden, und hebt alle coolen Dinge hervor, die Sie bei Ihrem Abenteuer rund um die Mauern von Dubrovnik sehen werden. Wir haben alle Orte markiert, die man gesehen haben muss – Festungen, Bastionen, Tore, Türme und Haltestellen –, damit Sie nichts verpassen.

Tauchen Sie ein in die Details des Stadtplans von Dubrovnik, um Ihren Besuch optimal zu nutzen!

Reiseroute der Stadtmauern von Dubrovnik

Beginnen Sie Ihre Reise am Pile-Tor und erreichen Sie zuerst den westlichen Teil. Sie werden sofort mit einem atemberaubenden Blick auf die Zugbrücke des Pile-Tors und die Leute belohnt, die in die Altstadt schlendern. Dann wandern Sie am Puncjela-Turm vorbei und Bokar Fort, das den westlichen Hafen der Pile-Bucht bewacht – ein beliebter Ort für Kajaktouren. Dieser Abschnitt bietet atemberaubende Ausblicke auf Fort Lovrjenac über die Pile-Bucht hinweg.

Als nächstes führt Sie die Route zum südlichen, am Meer gelegenen Teil der Mauern. Dieser Teil ist weit offen, und nichts versperrt Ihnen die Sicht auf das Meer. Wenn Sie über sechs Bastionen wandern, können Sie nicht anders, als von der unglaublichen Aussicht gefangen genommen zu werden. Die glitzernde Adria und die Insel Lokrum stehlen die Show. Wenn Sie sich in winzige Wachtürme und Türme ducken, können Sie so tun, als wären Sie ein Stadtwächter auf Patrouille. Wenn Sie nach unten schauen, werden Sie wahrscheinlich Seekajaks und vielleicht sogar einige Klippenspringer in der Buža-Bar entdecken.


SEHENSWÜRDIGKEITEN IN DUBROVNIK

Wenn Sie weitermachen, treffen Sie St. John Fort und dann in den östlichen Teil der Mauern gehen, wo die Alter Hafen, voller Boote und Menschen, zieht den Blick auf sich. Wenn Sie am Hafen vorbeifahren, nähern Sie sich Festung Revelin Und Ploče-Tor, marschieren in Richtung Nordseite und den Stufen, die nach Minčeta hinaufführen.

Minčeta ragt hoch auf der Nordseite empor, sein runder Turm ist ein Leuchtfeuer über der Altstadt. Der Aufstieg könnte Ihre Geduld mit engen Treppen und Warteschlangen auf die Probe stellen, aber die Fotogelegenheiten sind es wert.

Zum Abschluss Ihres Abenteuers kehren Sie zu Ihrem Ausgangspunkt am Pile-Tor zurück, nachdem Sie die Stadtmauern von Dubrovnik einmal umrundet haben. Und hier ist eine interessante Tatsache: Diese Mauern sind nicht einfach ein Spaziergang im Park. Sie sind 1,5 bis 6 Meter breit und bis zu 25 Meter hoch. Und jetzt kommt's: Es sind rund 1.100 Stufen zu bewältigen. Diese Stufen sind so glatt und glänzend wie die Stradun-Straße, im Laufe der Zeit glatt gelaufen, was sie ziemlich rutschig macht. Mit dem Auf und Ab der Route und dem begrenzten Schatten ist dies eine Wanderung, die vielleicht nicht jedermanns Sache ist. Aber für diejenigen, die sich wagen, ist es eine unvergessliche Reise.

Machen Sie Pausen während Ihres Spaziergangs entlang der Stadtmauern von Dubrovnik

Auf Ihrem Spaziergang entlang der Stadtmauern von Dubrovnik finden Sie drei Orte, an denen Sie etwas essen oder trinken können. Sie bieten Snacks, Kaffee, kalte Getränke, frische Säfte, Eis und Wasser. Hier sind die Einzelheiten:

  1. St. Peter Bar – Stelle Nr. 7 auf der Karte der Stadtmauer von Dubrovnik, ein entspannter Ort für eine Erfrischung.
  2. Salvatore – Als Nr. 11 gekennzeichnet, ist dies ein weiterer toller Ort für eine kurze Pause.
  3. Minčeta – Zu finden bei Nr. 27, bietet kühle Snacks und Getränke.

Diese Plätze sind mit Sonnenschirmen für etwas Schatten und Außenklimaanlagen ausgestattet, um die Brise kühl zu halten. Außerdem bieten sie einen atemberaubenden Blick auf das Meer und die Altstadt. Perfekt für einen Boxenstopp, um während Ihrer Erkundungstour neue Kraft zu tanken.

Profi-Tipp: Unser Lieblingslokal ist die Caffe Bar St. Petar (Nr. 7), die nach ihrer Lage an der Bastion benannt ist. Sie ist perfekt gelegen, besonders wenn Sie Ihre Tour zu den Mauern von Dubrovnik am Eingang St. John beenden. Planen Sie Ihre Besuchen Sie uns für ein unvergessliches Blick auf den Sonnenuntergang mit einem Cocktail in der Hand.

Reiseführer für die Stadtmauern von Dubrovnik und die Festung Lovrjenac
Blick auf die Festung Lovrjenac von der Stadtmauer von Dubrovnik

Festung Lovrjenac und westliche Außenmauer

Wenn Sie die Stadtmauern von Dubrovnik besuchen, beinhaltet Ihr Ticket auch die Erkundung Festung Lovrjenac. Dieses Fort ist von der Stadtmauer Dubrovniks getrennt und thront auf einem hohen Felsen über dem Meer.

Oben angekommen bietet der Eingang einen unglaublichen Blick auf die Altstadt. Im Inneren finden Sie hoch aufragende Mauern und Bögen, die Ihnen das Gefühl geben, in einer mittelalterlichen Festung zu sein. Die im 11. Jahrhundert erbaute Festung hatte die Aufgabe, Dubrovnik vor Eindringlingen zu schützen.

Drinnen können Sie alte Gefängniszellen und Lagerräume besichtigen und sogar Kanonen und Kanonenkugeln sehen. Die Aussicht ist atemberaubend, aber erwarten Sie kein Museum mit vielen Ausstellungsstücken. Wenn Sie sich jedoch für „Game of Thrones“ interessieren, werden Sie es als den Roten Bergfried aus King’s Landing wiedererkennen. Viele Szenen aus der Serie wurden hier gedreht.

Mit Ihrem Ticket erhalten Sie außerdem Zugang zum Westliche Außenmauer. Es ist etwas versteckt, aber wenn Sie Ihren Weg in die obere Ecke der Altstadt unter dem Minčeta-Turm finden, sind Sie da. Drinnen gibt es ein cooles Museum über einer historischen Gießerei mit einer modernen und gut gemachten Präsentation. Es ist ein ruhiger Ort, perfekt, wenn Sie den Menschenmassen für eine Weile entfliehen möchten.

Tipps für einen Spaziergang auf der Stadtmauer von Dubrovnik

Bereiten Sie sich auf einen Spaziergang auf Dubrovniks Stadtmauer vor? So wird er zu einem tollen Erlebnis:

  • Bequeme Schuhe sind der Schlüssel: Sie werden viel laufen und viele Stufen bewältigen – einige davon sind rutschig. Achten Sie darauf, dass Ihre Schuhe bequem sind und guten Halt bieten.
  • Sonnenschutz: Die Sonne kann sehr stark sein. Tragen Sie daher einen Hut, tragen Sie Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor auf und vergessen Sie Ihre Sonnenbrille nicht.
  • Trinke genug: Dort oben wird es heiß, besonders gegen Mittag. Bringen Sie genügend Wasser mit, um hydriert zu bleiben. Haben Sie vergessen, welches einzupacken? Sie können es in den Cafés kaufen, aber es kostet mehr.
  • Auf das Timing kommt es an: Vermeiden Sie Menschenmassen und Hitze, indem Sie früh morgens starten oder am späten Nachmittag losfahren. Dann haben Sie das beste Licht für Fotos und mehr Platz für sich.
  • Ruhen Sie sich aus, wenn Sie es brauchen: Der Spaziergang ist lang, also legen Sie ruhig Pausen ein. Unterwegs gibt es mehrere Cafés, in denen Sie einen Snack oder ein Getränk genießen können.
MEHR TIPPS!
  • Erfassen Sie die Ansichten: Die Sehenswürdigkeiten sind atemberaubend, also bringen Sie eine Kamera oder ein gutes Smartphone mit. Sie werden viele Fotos von der Adria, den berühmten Dächern der Stadt und vielem mehr machen wollen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät vollständig aufgeladen ist; Sie werden mehr knipsen, als Sie denken.
  • Schauen Sie sich alle Websites an: Sie haben Ihr Ticket bereits bezahlt, also besuchen Sie unbedingt auch die Festung Lovrjenac und die äußeren Klagemauern. Sie haben 72 Stunden Zeit, um sie zu erkunden, also lassen Sie sich Zeit.
  • Planen Sie rund um Kreuzfahrtschiffe: In Dubrovnik herrscht reger Betrieb, wenn Kreuzfahrtschiffe Dock. Wenn möglich, planen Sie Ihren Spaziergang für einen Tag, an dem weniger Schiffe anlegen, oder gehen Sie später am Nachmittag los, wenn die meisten Kreuzfahrtpassagiere abgereist sind.
  • Bereit für Schritte: Der Weg umfasst etwa 1080 Stufen, also seien Sie auf ein bisschen Training gefasst. Ein kleines Aufwärmtraining vor dem Start kann hilfreich sein.
  • Bringen Sie etwas Bargeld mit: Bedenken Sie, dass die Cafés entlang der Stadtmauern teurer sein können und nicht alle Karten akzeptieren.
  • Öffentliche Toiletten: Auf dem Weg gibt es öffentliche Toiletten, Sie sind also auf der sicheren Seite.

Blick auf die Stadtmauern von Dubrovnik und die historischen Sehenswürdigkeiten von Dubrovnik

Abschließende Gedanken zum Spaziergang entlang der Stadtmauern von Dubrovnik

Ein Spaziergang entlang der Stadtmauern von Dubrovnik ist ein atemberaubendes Erlebnis, das Sie nicht verpassen sollten. Hier ist ein kurzer Überblick darüber, was Sie erwartet:

Vorteile:

  • Die Aussicht von oben ist einfach atemberaubend. Sie sehen die Stadt, das Meer und die Inseln in all ihrer Pracht.
  • In diesen Mauern steckt jede Menge spannende Geschichte. Beim Gehen durchqueren Sie buchstäblich Jahrhunderte.
  • Es ist ganz einfach, den Weg zu finden. Der Weg ist unkompliziert und Sie wissen immer, wo Sie als Nächstes hin müssen.
  • Wenn Sie den Dubrovnik Pass besitzen, haben Sie Glück! Für den Spaziergang auf der Stadtmauer fallen keine zusätzlichen Kosten an.

Nachteile:

  • Der Ticketpreis für den Spaziergang entlang der Stadtmauern von Dubrovnik ist etwas hoch. Er ist teurer als viele andere Dinge, die man in der Stadt unternehmen kann.
  • Besonders in der Hauptsaison kann es auf den Mauern sehr voll werden.
  • Es ist ein ziemliches Workout. Es gibt viele Stufen und steile Abschnitte, daher kann es hart sein, wenn Sie nicht an körperliche Betätigung gewöhnt sind.
  • Der Spaziergang selbst ist zwar großartig, Sie werden auf dem Weg jedoch nicht viele Schilder oder Informationstafeln finden, die Sie über die Sehenswürdigkeiten informieren.

Sollten Sie also auf den Wänden entlanggehen? Auf jeden Fall! Stellen Sie sich vor, Sie spüren die kühle Meeresbrise, hören das Rauschen der Wellen unter sich und sehen zu, wie die Sonne hinter dem Horizont versinkt und die Mauern in goldenes Licht taucht. Dies ist nicht nur ein Spaziergang; es ist eine Reise in die Vergangenheit und ein Erlebnis, das die Schönheit Dubrovniks zum Leben erweckt. Ob Sie sich für Geschichte oder Fotografie interessieren oder die Stadt einfach aus einer einzigartigen Perspektive sehen möchten, einen Spaziergang entlang der Mauern von Dubrovnik sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Schnappen Sie sich Ihre bequemsten Schuhe, schmieren Sie sich mit Sonnencreme ein und bereiten Sie sich auf ein unvergessliches Abenteuer auf einer der berühmtesten Festungsanlagen der Welt vor. Es ist eine Investition in Erinnerungen, die ein Leben lang halten werden.

So gelangen Sie von verschiedenen Teilen Dubrovniks oder vom Flughafen zur Stadtmauer von Dubrovnik

Sie möchten die berühmten Stadtmauern von Dubrovnik besichtigen und fragen sich, wie Sie von verschiedenen Teilen der Stadt dorthin gelangen? Keine Sorge, es ist einfacher, als Sie vielleicht denken. Hier finden Sie Ihren Wegweiser, egal, wo Sie in der Stadt starten. Dubrovnik.

Vom Hafen Gruz zu den Stadtmauern von Dubrovnik

Wenn Sie in der Nähe des Hafens Gruz sind, steigen Sie am besten in einen der lokalen Busse in Richtung Altstadt – suchen Sie nach den Linien 1A, 1B oder 3. Diese Busse fahren regelmäßig und setzen Sie in der Nähe des Pile-Tors ab, dem Haupteingang zu den Mauern von Dubrovnik. Die Fahrt ist schnell und einfach und dauert normalerweise etwa 15 Minuten.

Von Lapad zu den Stadtmauern von Dubrovnik

In der wunderschönen Gegend von Lapad? Dann haben Sie Glück, denn die Gegend ist nur eine kurze Busfahrt entfernt. Nehmen Sie die Buslinie 4, die Sie direkt zum Pile-Tor bringt. Die Fahrt dauert etwa 20 Minuten und bietet Ihnen unterwegs einen schönen Blick auf Dubrovnik.

Übernachten in der Altstadt

Wenn Sie bereits in der Altstadt wohnen, sind die Stadtmauern nur einen Steinwurf entfernt. Schlendern Sie einfach zum Pile-Tor, zum Ploče-Tor oder zur Festung St. John, je nachdem, in welchem Teil der Altstadt von Dubrovnik Sie sich befinden.

Von Babin Kuk oder Lapad Bucht zu den Stadtmauern von Dubrovnik

Für diejenigen, die weiter draußen in Babin Kuk oder in der Lapad-Bucht wohnen, ist die Buslinie 6 die beste Option. Diese Linie fährt auch zum Pile-Tor und bietet eine malerische Route entlang der Küste, bevor sie das historische Zentrum von Dubrovnik erreicht. Rechnen Sie mit einer Fahrzeit von etwa 25 Minuten.

Gehen

Dubrovnik ist eine fußgängerfreundliche Stadt, insbesondere rund um die Altstadt. Wenn Sie sich in angemessener Entfernung befinden, können Sie zu Fuß zum Eingang der Stadtmauer von Dubrovnik gehen. Dies ist eine wunderbare Möglichkeit, mehr von der atemberaubenden Architektur und dem pulsierenden Straßenleben der Stadt zu sehen. Außerdem können Sie unterwegs einige großartige Fotos machen!

UMFASSENDER LEITFADEN ZUM UND VOM FLUGHAFEN DUBROVNIK IN DIE ALTSTADT
Autor-Avatar
AdriaExplorer
Grüße, liebe Wanderer! Ich bin der AdriaticExplorer, geboren und aufgewachsen inmitten der atemberaubenden Landschaften und des reichen kulturellen Erbes Kroatiens. Eingebettet zwischen den majestätischen Bergen und der azurblauen Adria habe ich mein ganzes Leben damit verbracht, in die Schönheit und Wunder einzutauchen, die Kroatien zu bieten hat. Ich bin in diesem bezaubernden Land aufgewachsen und habe eine tiefe Verbindung zu seinen vielfältigen Regionen aufgebaut – von den historischen Straßen Dubrovniks bis zu den malerischen Landschaften Istriens und den sonnenverwöhnten Küsten Dalmatiens. Meine Wurzeln reichen tief und meine Seele ist mit dem Wesen Kroatiens verwoben. Als AdriaticExplorer habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, jeden Winkel dieses atemberaubenden Landes kennenzulernen. Von verborgenen Schätzen in alten Städten bis hin zur ruhigen Schönheit der Adriaküste haben mich meine Reisen weit und breit geführt und die Geheimnisse aufgedeckt, die Kroatien wirklich besonders machen. Ob es die lebhaften Festivals sind, die durch die gepflasterten Straßen hallen, oder die ruhigen Spaziergänge entlang unberührter Strände, ich bin Ihr Führer zum Herzen und zur Seele Kroatiens. Begleiten Sie mich auf diesem virtuellen Spaziergang durch die Wunder meiner Heimat und erkunden Sie gemeinsam mit mir die Schönheit, Geschichte und Kultur, die Kroatien ausmachen. Schnüren Sie also Ihre virtuellen Wanderschuhe und begeben Sie sich mit mir, dem AdriaticExplorer, auf eine Reise, während wir die Magie von WalkaboutCroatia entdecken – Ihr Tor zu den ergreifenden Erlebnissen, die Kroatien zu bieten hat. Das Abenteuer kann beginnen! 🇭🇷✨

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

de_DEGerman